STEEP

frühe Hilfen zur Stärkung der Eltern-Kind-Bindung in Anlehnung an M.F. Erickson und B. Egeland

STEEP bedeutet "Steps Toward Effective an Enjoyable Parentening" = Schritte zu einer erfreulichen und gelingenden Elternschaft. STEEP ist ein komplexes, bindungsorientiertes und fundiertes Frühinterventionsprogramm.

Das Programm ist besonders geeignet zur Förderung und Unterstützung einer frühen sicheren Bindungsfähigkeit.

Idealerweise startet STEEP im letzten Drittel der Schwangerschaft und begleitet Eltern bis zum 2. Geburtstag des Kindes.

Methodisch wird auf 5 Ebenen gearbeitet:

  • Mit Hilfe von Video unterstützenden Interaktionen wird die Selbstbeobachtung und Feinfühligkeit für das Kind verstärkt. Die Welt mit den „Augen des Kindes“ zu betrachten wird gefördert
  • In Alltagssituationen, z.B. beim Füttern, Wickeln, Baden, Spielen wird das Selbstvertrauen der Eltern gestärkt, sie werden Experten für ihr Kind und können sich hierdurch auf neue Lernprozesse einlassen
  • Bindungsmodelle werden vorgestellt und Eltern werden aufgefordert ihre eigenen Bindungserfahrungen anzuschauen, sowie Auswirkungen im Umgang mit ihrem Kind zu reflektieren
  • Die Eltern bekommen, je nach Alter des Kindes, viele Informationen aus der Entwicklungpsychologie
  • Es finden 10 Gruppentreffen statt. Die Kinder werden hierbei betreut, so dass die Eltern zu Erziehungs- und Alltagsthemen arbeiten können, sich austauschen können

zurück

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.