Video-Mikroanalyse

(VMT) nach George Downing

Diese Methode beinhaltet eine Videoarbeit mit der Familie. Mit Hilfe von kurzen Sequenzen aus den Alltagsgeschehen in der Familie, der Schule oder Kita wird ein Interventionsplan entwickelt.

Dazu schauen wir uns die Entwicklung der hilfesuchenden Personen im Video bezüglich ihrer Reflexionsfähigkeit, ihrer Emotionalität, ihres Verhaltens, der Körperaspekte und auf mögliche Hinweise auf die Vergangenheit an.

Nun wird -  je nach Absprache - mit einem Arbeitsschwerpunkt begonnen. Es folgen Gespräche, Übungen und weitere Videoaufnahmen.

Diese Methode ist besonders geeignet, um:

  • negative Interaktionen zu reduzieren und positive Interaktionsmomente zu vermehren
  • Lernprozesse bei Eltern zu fördern: das Familiengeschehen bewusster zu beobachten und
    Zusammenhänge zu verstehen
  • zu sehen, wie sich ein Konflikt aufbaut; neue Lösungsstrategien können gefunden werden
  • sich selbst auf Video zu sehen; dies gibt Kraft und erlaubt sich zu verändern
  • neue Vorstellungen und Ideen zu entwickeln: Wer bin ich? Und wer bin ich im Zusammensein mit meinen Kindern?

zurück

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.